Tradition mit der marke ALPA

logoWenn wir von Alpa sprechen sollen, dann müssen wir zum Beginn einen Blick in die Geschichte werfen. Denn die Marke ALPA, und zwar insbesondere der Franzbranntwein dieser Marke, ist bereits über 100 Jahre hinweg ein vollkommen natürlicher Bestandteil unseres Lebens.

Wir schreiben das Jahr 1805. Napoleons Soldaten verlassen das besetzte Wien und lassen in der Stadt mehrere Fässer eines Getränks mit einem ausdrucksstarken, streng aromatischen Duft - mit französischem Cognac - zurück. Die Wiener, die ihre süßen Weine lieben, sind dieser französischen Nationalspezialität nicht sonderlich auf den Geschmack gekommen. Doch dann entdeckten sie das angenehme Gefühl und die erfrischende Wirkung, wenn man dieses Getränk in die Haut einreibt. Die leeren Fässer dienten dann zur Aufbereitung eines Alkoholextraktes aus verschiedenen Kräutern nach der eigenen Fantasie und sie begannen, dieses Gebräu Franzbranntwein zu nennen.

Franzbranntwein wurde unter der Marke ALPA den Konsumenten zum ersten Mal bereits im Jahre 1913 vorgestellt. Im gleichen Jahr wurde ebenfalls die Schutzmarke ALPA registriert. Unsere Gesellschaft stellt den Franzbranntwein nach der ursprünglichen, bewährten Rezeptur bis heute her. Ebenso wie die hohe Qualität für unseren Franzbranntwein charakteristisch ist, so ist auch die Verpackung typisch, in der der Kunde unsere Produkte traditionell vorfindet.

Die Basis der Rezeptur des Franzbranntweins ist eine alkoholische Lösung von ätherischen Ölen, anderen Ölen, Duftstoffen aus Kräutern und natürlichem Menthol. Franzbranntwein ALPA stellt deren optimale Kombination dar, die das Ergebnis der sorgfältigen und feinfühligen Arbeit der Autoren unserer einmaligen Rezeptur ist. Gerade diese Aufmerksamkeit, die im Verlaufe des gesamten Produktionsprozesses der hohen Qualität gewidmet wird, verleiht unserem Franzbranntwein die Eigenschaften, die auch den heutigen anspruchsvollen Kunden anzusprechen vermögen. Es handelt sich insbesondere um die Desinfektions- und antiseptischen Eigenschaften, den angenehmen kühlenden Effekt, die Förderung der gesunden Durchblutung der Haut usw. Franzbranntwein ALPA ist insbesondere zur äußeren Anwendung bestimmt und wird zum Einreiben der Haut, zu Massagen, als Badezusatz sowohl für den ganzen Körper, als auch für Fußbäder, als Umschlag oder auch als Gurgelwasser oder als mäßiges Desinfektionsmittel verwendet.

Die Reihe der Franzbranntweine wird des Weiteren um immer neue Produkte auf einer ähnlichen Basis ausgeweitet. Es handelt sich insbesondere um Massagekrems, Gels und Emulsionen. Unsere Marke konnte in der letzten Zeit neue Kunden gleichfalls auch jenseits der Grenzen unseres Landes finden.

Die Geschichte der Gesellschaft ALPA ist die Geschichte einer stabilen und prosperierenden Gesellschaft. Die Beliebtheit der Marke ALPA blieb über viele Jahrzehnte hinweg bestehen. Nach der Vorkriegsetappe der Produktion in Brünn siedelte das Werk im Jahre 1948 nach Velké Meziříčí um. Im Jahre 1994 fand die Privatisierung statt und die Gesellschaft ALPA ist heute ein modernes perspektivisches Unternehmen. Der Besitz der traditionellen tschechischen Marke und die fast 100 Jahre andauernde Zufriedenheit unserer Kunden sind der wertvollste Schatz, der die Marke ALPA ziert.

 

Newsletter

Für unseren geschmierten Newsletter aus der Alpa Welt anmelden.

Alpa a.s.

Alpa, a.s.
Hornoměstská 378
594 25 Velké Meziříčí
Rufen Sie uns
+ 420 566 521 401 - 3
Nahoru